Geschichte

 

1952 - Andreas und Anna Zgraggen-Zurfluh gründen eine Fuhrhalterei. Sie legen damit den Grundstein für ein erfolgreiches Familienunternehmen, das sich im Lauf seiner Geschichte immer wieder neue Geschäftsfelder erschliesst. Zunächst wird der Fuhrhalterei die Geschäftsführung der Landwirtschaftlichen Genossenschaft Attinghausen (Landi) und ein Landwirtschaftsbetrieb angegliedert. Mit Ross und Wagen beliefert die Fuhrhalterei Urner Bauern mit Heu, Stroh, Dünger und Futtermitteln

1953 - Die Fuhrhalterei erwirbt ihren ersten Traktor samt Anhänger. Der Traktor des Herstellers Hürlimann wird mit Benzin-Petroleum betrieben.

1972 - Weitere Investitionen in den Fuhrpark stehen an: die ersten Lastwagen, ein 3-Achs-Kipper, ein Überlandfahrzeug von Scania, ein Meili-Kleinlastwagen und Lieferwagen.

1998 - Ruedi, Leo und Othmar Zgraggen, die Söhne von Andreas und Anna Zgraggen-Zurfluh, gründen die heutige Zgraggen Transport AG. An der Reussacherstrasse 7 in Altdorf entsteht ein Neubau mit Lager- und Einstellhalle, mit Werkstatt, Büro und Tankstelle. Ruedi, Leo und Othmar Zgraggen hatten im Lauf der Zeit nach und nach Verantwortung im Familienbetrieb übernommen. Um mit dem Strukturwandel Schritt zu halten, waren auch in der Fuhrhalterei wesentliche personelle und materielle Veränderungen gemacht worden.

2002 - Die Zgraggen Agro GmbH wird gegründet. Der Lohnbetrieb wird von Othmar Zgraggen und Simon Zgraggen neu strukturiert und geführt.

2007 - Die Zgraggen Transport AG übernimmt die Firma Ueli Stähli Landesprodukte und Transporte, Hedingen. Othmar Zgraggen, Simon Zgraggen und Lukas Wyrsch gründen die Oeko-Energie AG Gotthard; Kern der Geschäftstätigkeit ist das Wärme-Contracting, also die Lieferung von Wärme an die Endverbraucher. Zur Wärmeerzeugung dienen lokale Energieträger wie Holz und Erdwärme sowie Abwärme.

2008 - Die Oeko-Energie AG Gotthard erstellt ihr erstes grosses Heizwerk, mit einem jährlichen Holzschnitzelverbrauch von rund 25'000 Kubikmetern. Die Zgraggen Transport AG erwirbt derweil zwei Wechselpritschen und einen Viehwagen der Marke Mercedes. Viehtransporte heisst fortan die neue Dienstleistung für die Landwirtschaft.

2012 - Sechzig Jahre sind vergangen seit der Gründung der Fuhrhalterei durch Andreas und Anna Zgraggen-Zurfluh. Das Familienunternehmen Zgraggen feiert Jubiläum und gibt sich eine neue Unternehmensstruktur. Die Zgraggen Holding AG entsteht. Er habe die Mitglieder der Familie Zgraggen immer als weit vorausschauende Ideenentwickler und kompetente Macher erlebt, sagte der Urner Volkswirtschaftsdirektor Urban Camenzind am Jubiläumsfest. "Solche Leute braucht Uri!"